Fernabitur in einem Jahr nachholen?

Das Fernabitur bietet dir eine berufsbegleitende und selbstbestimmte Möglichkeit, das Abitur nachzuholen. Wenn du dich beruflich weiterqualifizieren willst, ein Studium anstrebst oder dir einfach selbst beweisen willst, dass du das Abitur erreichen kannst, ist der Weg über das Fernabitur eine interessante Alternative zum Abendgymnasium, Kolleg oder eine andere Form der Präsenzschule. Außerdem kannst du dir an der Fernschule die Unterrichtsinhalte nach deinen Bedürfnissen zeitlich flexibel aneignen und dein Fernabitur in einem Jahr machen!

ACHTUNG! Es gibt in Deutschland nur 4 Fernschulen an denen du dein Fernabitur nachholen kannst. Vergleiche unbedingt die Kosten miteinander und wirf einen Blick in die kostenlosen Studienbroschüren auf den Webseiten der Schulen.

Voraussetzungen für das Fernabitur

An einer Fernschule dein Abitur nachzuholen, hat für dich noch einen weiteren Vorteil. Solltest du keine mittlere Reife – wie beispielsweise den Realschulabschluss – besitzen, sondern „nur“ einen Hauptschulabschluss, kann du das Abitur dennoch an einer Fernschule nachholen. Fernschulen bieten dir hier ein Programm, in dem du in einem ersten Schritt deine mittlere Reife nachholst und dann direkt mit dem Fernabi weitermachst.

Das Fernabitur kann auch mit Hauptschulabschluss nachgeholt werden!

So kommst du in einem direkten Weg zu deinem Abitur. Beim Abendgymnasium oder Kolleg, die beiden vorwiegend genutzten Varianten, um Schulabschlüsse nachzuholen, musst du mittlere Reife vorweisen, um dein Abi nachholen zu können.

Dauer des Fernabiturs

Der wahrscheinlich größte Vorteil einer Fernschule, um dort dein Abitur nachzuholen, ist die zeitliche Flexibilität. Das gilt nicht nur für dein Selbststudium, wie und in welchem Zeitraum du den Unterrichtsstoff lernst, sondern auch für die Dauer zum Abitur insgesamt. Abendgymnasium und Kollegs haben eine feste Struktur, in der du nur in einer gewissen Zeit dein Abitur nachholen kannst.

Ganz anders beim Fernabitur – wie lange du bis zu den Abiturprüfungen an Zeit investierst, liegt ganz bei dir und deinen Bedürfnissen. Es gibt im Fernabi keinen Klassenlehrer, der ein Tempo vorgibt, und keine Klassenkameraden, auf die Rücksicht genommen werden muss.

  • Du hast Klassenkameraden die dich aufhalten
  • Du kannst dein Abitur in einem Jahr machen
  • Du hast keine nervigen Klassenkameraden 🙂

So kannst du, bei entsprechender Motivation und Selbstdisziplin, dein Abitur innerhalb eines Jahres nachholen. Umgekehrt, wenn du länger als im Regelfall benötigst, ist das ebenso kein Problem. Die Fernschulen haben je nach deinen Vorkenntnissen beziehungsweise nach deinem bisherigen Schulabschluss und wie lange dieser zurückliegt Regelstudienzeiten, die zwischen 30 und 42 Monaten liegen. Die einzelnen Fernschulen unterscheiden sich in ihren Programmen und Regelzeiten leicht voneinander.

Je höher der Abschluss desto kürzer die Lehrgangsdauer!

Bringst du einen Hauptschulabschluss mit, wirst du dem längeren Lehrgang zugeordnet. Kannst du einen Realschulabschluss vorweisen, kannst du einen kürzeren Lehrgang absolvieren. Einige Fernschulen unterscheiden hier noch mal nach der Zeit, wann du den Realschulabschluss erreicht hast. Liegt er nicht so lange zurück, wirst du zunächst in den kürzesten Lehrgang einsortiert. So kommen die Unterschiede zwischen 30 und 42 Monaten zustande. Von diesen Regelzeiten kann aber problemlos abgewichen werden. Wichtig ist, wie du mit dem Unterrichtsstoff vorankommst.

Anbieter in Deutschland – es gibt nur vier

Wenn du nach einer Fernschule suchst, an der du dein Abitur nachholen kannst, stößt du unweigerlich nur auf die folgenden vier Anbieter: ILS, SGD, Fernakademie Klett sowie die Hamburger Akademie für Fernstudien. Weitere Anbieter existieren in Deutschland nicht. Alle vier sind lange am Markt etablierte und anerkannte Bildungsanbieter mit viel Erfahrung im Bereich der Aus- und Weiterbildung. Sie sind zudem durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht in Köln akkreditiert.

Kosten für das Fernabitur

Die Lehrgangskosten der vier Anbieter unterscheiden sich leicht voneinander. Zudem hängen die Kosten auch davon ab, welchen Schulabschluss du bisher erreicht hast und wie lange dieser zurückliegt. Letzterer Punkt ist nicht bei allen Fernschulen relevant. Meist ist es zudem so, dass du eine monatliche Gebühr an die Fernschule zahlst – wenn du schneller vorankommst, senkst du damit deine Gesamtkosten.

Die ILS bietet drei Regelstudienzeiten an. Der kürzeste, 30-monatige Lehrgang zum Fernabi liegt bei etwa 4.200 Euro insgesamt, der 36-monatige Lehrgang bei etwa 5.000 Euro und der 42-monatige Lehrgang bei rund 5.900 Euro. Die SGD hat nur zwei Programme im Angebot – einen 42-monatigen Fernabi-Lehrgang für rund 6.000 Euro und einen 32-monatigen Lehrgang für etwa 4.650 Euro. Die Fernakademie Klett und die Hamburger Akademie für Fernstudien sind zum Angebot der ILS nahezu gleich. Alle vier Anbieter haben Verlängerungsmöglichkeiten und eine kostenlose Testphase.

Neben den reinen Lehrgangskosten solltest du weitere Kosten wie zusätzliche Lehrmaterialien und eventuelle Reisekosten für Präsenztermine (zum Beispiel Vorbereitungsseminare für die Abiturprüfung und die Prüfungen selbst) berücksichtigen. Zudem ist es eventuell möglich, dass du deinen Fernlehrgang gefördert bekommst – beispielsweise über einen Bildungsgutschein. Du solltest dich hier im Vorfeld informieren.

Fernabitur in einem Jahr – ist das möglich?

abitur in einem jahrDu hast in den obigen Ausführungen gelesen, dass selbst das schnellste Lehrgangsprogramm auf 30 Monate ausgelegt ist. Dem Fernabitur wird also ein ähnlicher Zeitrahmen gegeben wie der Besuch einer Oberstufe oder eines Abendgymnasiums. Im Gegensatz zum Abendgymnasium und ähnlichen Präsenzschulen bist du in deiner Lernzeit bei einem Fernlehrgang völlig flexibel. Damit ist es theoretisch auch möglich, dass du dein Abitur innerhalb eines Jahres nachholst.

Mit genügend Motivation und Selbstdisziplin ist dieses Ziel auch nicht unrealistisch. Wenn du mit den Unterrichtsinhalten schnell genug vorankommst, das Fernstudienmaterial gut und zügig durcharbeitest, dann steht deiner Abiturprüfung nach einem Jahr nichts im Wege. Das ist natürlich durchaus anstrengend. Gerade wenn du berufstätig bist, kannst du dein Abitur in einem Jahr nur mit ein paar Entbehrungen im Privatleben und viel Disziplin und Willen erreichen. Dafür hast du dein Abi in einem Jahr aber in der Tasche.

Wichtig! Das Abitur ist kein Medizin oder BWL Studium. Das haben schon ganz andere geschafft. Daher mach dir nicht zuviel Sorgen, zieh es durch und mach dein Abitur in einem Jahr!

Meistgelesene Artikel

abitur-nachholen-fernstudium

Abitur nachholen im Fernstudium
Das Abitur im Fernstudium war im letzten Jahr der beliebteste Fernstudiengang überhaupt mehr…

abitur nachholen

Abitur nachholen Abendgymnasium
Auch das Abendgymnasium kann eine interessante Möglichkeit sein, das Abitur nachzuholen mehr…

abitur nachholen

Abitur nachholen am Kolleg 
Das Kolleg ist besonders dann interessant, wenn du dein Abitur ganztags nachholen möchtest mehr…

Meistgesuchte Rubriken zum Abitur

business and education concept - indoor picture of smiling woman with documents and penAbitur im Fernstudium ist am ILS der beliebteste Fernstudiengang überhaupt

Auch im letzten Jahr war das Abitur im Fernstudium an Fernschulen wie dem Institut für Lernsysteme oder der Fernakademie Klett, der erfolgreichste Fernstudiengang überhaupt. Warum das so ist lag unter anderem an der überdurchschnittlich hohen Erfolgsquote der Absolventen bei staatlichen Prüfungen von über 90 %. mehr…

5 (100%) 1 vote